Verkehrsunfall in Ramersdorf

In der Nacht von Freitag auf Samstag um 00:41 Uhr ist in der Integrierten Leitstelle ein Notruf über einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen eingegangen.

Im Kreuzungsbereich der Bad-Schachener-Straße und dem Innsbrucker Ring kam es zu einem Auffahrunfall.
Ein VW-Golf kollidierte mit einem BMW-Mini. Die vier weiblichen Insassen aus dem VW-Golf sowie die Frau und der Mann aus dem BMW-Mini kamen bei dem Unfall sehr glimpflich davon. Fünf Personen sind bei dem Unfall leicht und eine Frau aus dem VW-Golf mittelschwer verletzt worden. Auf Grund der Heftigkeit des Aufpralls transportierte der Rettungsdienst alle Insassen beider Fahrzeuge zu weiteren medizinischen Untersuchungen in Münchner Krankenhäuser.
Die Feuerwehr sperrte den Innsbrucker Ring in südliche Fahrtrichtung für den Verkehr vorübergehend komplett.
An beiden PKW entstand ein Totalschaden. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.