Sie befinden sich auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Michaeliburg

Die Abteilung Michaeliburg bildet mit 5 weiteren Abteilungen den Bereich Ost und mit insgesamt 20 weiteren Abteilungen die Freiwillige Feuerwehr München.

 
Wärmebildkamera
 

 

Startseite Abteilung Einsätze Verein Jugend Fahrzeuge Ausrüstung Wärmebildk. Hohlstrahlrohr Bilder Service

 Intern FF München Presseportal

 

Einsatzmöglichkeiten der Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera dient zur besseren Orientierung des Atemschutztrupps im Brandobjekt

Die Wärmebildkamera erleichtert das Auffinden vermisster Personen sowie das Auffinden von Brandherden und Glutnestern

Die Wärmebildkamera Evolution 5000 der Firma MSA Auer

Personensuche in Brandräumen        

Personensuche im Freien (Verkehrsunfall, auf dem Wasser)

Suche nach dem Brandherd

Suche nach Glutnestern für Nachlöscharbeiten

Suche von durch Wärmestrahlung erwärmter Gebäudeteile (Nebengebäude)

Orientierung in verrauchten Räumen

Füllstand von Gefahrgutfässern und Gasflaschen beurteilen

Beim Einsatz einer Wärmebildkamera muss trotzdem beachtet werden

Allgemeine Einsatzgrundsätze müssen eingehalten werden

Die Wärmebildkamera ersetzt nicht das umsichtige Handeln des Atemschutztrupps

Es ist trotz Wärmebildkamera notwendig, sich vorsichtig in Brandräumen zu bewegen und den zu beschreitenden Weg im Rauch abzutasten

Die Wärmebildkamera ersetzt nicht die Rückwegssicherung, eine Schlauch- oder Leinensicherung ist trotz Wärmebildkamera zwingend notwendig

Die Wärmebildkamera ersetzt nicht das sorgfältige Absuchen von Räumen

Das Bild zeigt einen Feuerwehrangehörigen bei der Brandbekämpfung in der Brandsimulationsanlage der Berufsfeuerwehr München.

Weiß      = Heiß
Schwarz  = Kalt
Rot         = Stelle mit mehr als 150 °C

 
Magazin & Community

Freiwillige Feuerwehr München - Abteilung Michaeliburg - Bajuwarenstr. 25 - 81825 München - Tel.: 089 / 42 48 58 - Fax: 089 / 42 78 48 66 - kontakt@ffmichaeliburg.de